Melaleuka (Teebaumöl) ohne Alkohol

 

Sie suchen DAS Produkt für Ihre Gesundheit – für Ihre Hausapotheke?

Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben es soeben gefunden!

MLiJ

“Ein Wundermittel der Natur – ohne Risiken und Nebenwirkungen”

Sie kennen bereits Melaleuka oder auch Teebaumöl in Jojobaöl? Vielleicht aus dem Supermarkt oder Ihrer Apotheke?

roter-pfeil-dick

Doch Vorsicht: Hier gibt es gravierende Unterschiede, denn die meisten Teebaumöle sind

MIT ALKOHOL

haltbar gemacht.

Wenn Sie ein Teebaumöl MIT ALKOHOL auf Ihre offenen Wunden bringen, garantiere ich Ihnen,

dass das BRENNT wie FEUER!!!!!!!!

 

 

Deshalb haben wir ein eigenes Produkt entwickelt:

Die kleinste Hausapotheke der Welt, die geniale Hilfe der Natur – OHNE Alkohol, OHNE Nebenwirkungen

Teebaumöl ist seit Jahrhunderten bekannt und ein bewährtes Öl zur Pflege und Regenerierung der Haut. Jojobaöl ist die ideale Basis für natürliche Kosmetikprodukte, denn es ist geschmacksneutral und kann nicht ranzig werden. Teebaumöl in Verbindung mit Jojobaöl (statt Alkohol) ist also die geniale Kombination – es brennt nicht auf offenen Wunden und bringt die hervorragenden Eigenschaften der beiden Öle zusammen.

Hier können Sie Teebaumöl (Melaleuka in Jojobaöl) über PayPal oder per Vorkasse kaufen.


Menge



weiter informieren …

4 Antworten zu “Melaleuka (Teebaumöl) ohne Alkohol”

  • jupp sagt:

    Was ist dort anstatt Alkohol drin?

    • Hallo jupp,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl. Unser Teebaumöl wird mit Jojobaöl – statt Alkohol – haltbar gemacht und brennt deshalb nicht, wenn man es auf offene Wunden aufträgt.

      Gern stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung!

      Einen wundervollen Tag wünscht

      Giftfreier Lifestyle

  • Frank sagt:

    Meine neueste Erfahrung mit Melaleuka in Jojobaöl: Sommerurlaub 2016. Ich schlendere am weißen Sandstrand von Chalkediki und sehe auch schon meine Sonnenliege kurz vor mir, als mein rechter Fuß abrupt von einem im Sand versteckten Felsstein gestoppt wird. Da der Stein recht spitz und kantig war, hinterließ er Spuren an meinem großen Zeh. Die Haut war teilweise weggerissen und es blutete auch schon. Na toll, und das im Badeurlaub. Nun kam MELALEUKA ran. Sofort ein paar Tropfen auf die Wunde und es hörte auf zu bluten, Desinfektion gleich inbegriffen. Dies hab ich in den nächsten Tagen ab und an wiederholt und bald war die Wunde geschlossen und ich konnte mich wieder ins Meer wagen. Nach wenigen Tagen war die Wunde schon verheilt. Der Urlaub war gerettet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/