Zahnpasta

Zutaten:

1 EL Bio-Kokosöl

1 TL Kurkuma-Pulver

1 Messerspitze Natron

20 Tropfen Teebaumöl (Melaleuka in Jojobaöl)

evtl. ein wenig Xylit

zuzüglich evtl. Nelkenöl, denn das hilft gegen Schmerzen 😉

Vermischen Sie alle Zutaten in einem Tiegel (vorher mit Alkohol reinigen) und legen Sie sich einen Spatel oder Plastik-Eislöffel zurecht, damit Sie mit Ihrer Zahnbürste nicht in den Tiegel müssen, um die Zahnpasta heraus zu nehmen, denn ansonsten bringen wir Bakterien und Keime in unser Produkt.

Die Umstellung ist sicher gewöhnungsbedürftig, aber ich nehme mittlerweile seit über 10 Jahren keine „normale“ Zahnpasta mehr und meine Zähne (übrigens auch der „Rest“ 😉 erfreuen sich bester Gesundheit!!

Alternativ nehme ich auch immer mal wieder reines Calciumcarbonat-Pulver zum Zähne putzen.

calciumcarbonat

Es enthält keine Schleifpartikel und reinigt somit schonend die Zähne. Ich habe es mir in der Apotheke als fertiges Pulver gekauft oder aber auch schon mal aus Schüsslersalzen (Nr. 22 Calcium carbonicum) und sauberem Wasser selbst einen Brei hergestellt.

Und wenn Sie mal keine Zeit oder auch keine Lust haben, das Produkt selbst herzustellen, kann man auch hier Produkte versandkostenfrei kaufen …

 

Alles Liebe und Gute und einen giftfreien Lifestyle 😉


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/