Wunden

9. April 2015 giftfreier_lifestyle AllgemeinMelaleuka in JojobaölTeebaumöl

Bei Wunden aller Art ist unser „Melaleuka in Jojobaöl“ das MIttelchen erster Wahl, denn da es keinen Alkohol beinhaltet, brennt es auch nicht!

Trotzdem desinfiziert und reinigt es die Wunde und unterstützt und beschleunigt die Heilung.

Auch bei allergischen Reaktionen kann man unser „Melaleuka in Jojobaöl“ unterstützend oder als alleiniges Mittelchen einsetzen. Wie man hier bei mir erkennen kann, habe ich auf das pflanzliche Arzneimittel Umckaloabo reagiert:

20150213_Reaktion auf Umckaloabo

Nach 3-4maliger Anwendung sah es dann schon viel besser aus und nach einigen Tagen waren die Pickelchen wieder verschwunden und es blieben auch keine Narben. Natürlich habe ich das Arzneimittel SOFORT abgesetzt; und obwohl es pflanzlicher Art ist und ich es schon mal vor Jahren eingenommen hatte, kann der Körper jetzt so reagieren.

20150214_Reaktion auf Umckaloabo(1)

Ich bin froh, mein Kosmetikum immer zur Hand zu haben, damit mir solche Nebenwirkungen erspart bleiben, denn wenn ich hiermit zum Arzt gegangen wäre, hätte ich sicher auch etwas dagegen bekommen … aber wer weiß, was ich davon bekommen hätte … darauf habe ich keine Lust 😉

Also: Bei jeder Verletzung Erste Hilfe mit „Melaleuka in Jojobaöl“ … und alles wird gut 🙂 Sicher ist bei größeren Verletzungen eventuell noch mehr nötig und muss vielleicht auch ein Arzt hinzugezogen werden, aber das entscheidet ja jeder für sich selbst 🙂

Die genaue Anwendungsbeschreibung je nach Wundart finden Sie hier.

melaleuka in jojobaölteebaumölwunden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/